DU HAST FRAGEN?  SCHREIB UNS EINE MAIL!
KUNDENPORTAL
Telefon: 0611-18849320
SOFORTANGEBOT
unverbindlich und kostenlos
PARTNERSCHAFT
Jetzt informieren.

Die Baunebenkosten - was kommt da auf Sie zu?

Image

Mit dem Bau einer eigenen Immobilie fallen nicht nur Kosten für die Erstellung des Baukörpers (Haus) an. Nein. Eine ganze Menge Geld verschlingen auch die weichen Kosten, die Gebühren und Honorare. Zu den Baunebenkosten gehören Maklergebühren, Steuerabgaben, wie die Grunderwerbsteuer, die Notargebühren für die Eintragung der Grundschuld und Ihres neuen Grundbesitzes, Gutachter, Bausachverständige, der Architekt und der Statiker.

Wenn neu gebaut wird, können auch Erschließungskosten auf Sie zukommen. Gas, Wasser, Telefon, Internet und Strom wollen angeschlossen werden. Sollte eine Einmessung des Katasteramtes anstehen, sind dort auch Gebühren zu entrichten. 

Planen Sie für die Baunebenkosten ein Budget von ca. 15 % der Baukosten ein. Grundbuch und Notarkosten können Sie in unserem Rechner vorab berechnen.
kp24_logo_farbig.png
Für unsere Kunden die beste Finanzierung,
für unsere Partner ein sicherer Ort zu wachsen.
WI, HOLLERBORNSTR. 50B
0611-18849320
INFO@KREDITPLANET24.DE

Search

Kreditplanet24 Reviews with ekomi.de